Italien April 2015

 

2. – 3. April 2015

Karte zu unserer Reise vom 2. – 3. April durch Italien:

 

Monte San Michele

2. April 2015

Auf dem Monte San Michele (Italien) künden die ersten Blüten den Frühling an.

 

P1110952 - ©

 

Eine Frau in Wanderkleidung spricht uns an und fragt nach dem Woher und Wohin. Sie ist mit ihrem Ehemann und zwei halbwüchsigen Töchter von Österreich nach Udine gefahren. Jetzt wandern sie gemeinsam von den Alpen bis zum Mittelmeer, das sie morgen erreichen wollen. Stolz erzählt sie von ihrem „Familienkreuzweg“. Wir finden diese Idee toll und bewundern die Leistung der vier Unentwegten.

 

 

Historischer Monte San Michele

3. April 2015

Am Morgen geniessen wir die schöne Aussicht mit den schneebedeckten Alpen im Hintergrund.

Wir haben die Nacht auf einem geschichtsträchtigen Berg verbracht.
Wir besuchen das Museum und erfahren, dass hier Österreich-Ungarn gegen Italien gekämpft hat. Um den Monte San Michele wurden im Ersten Weltkrieg (1914 -1918) erbitterte Kämpfe geführt. Der Gipfel wurde zu einer Festung ausgebaut. Auf dem ganzen Berg zeugen alte Schützengräben von den Schlachten.

 

P1120009 - ©

Dieses eindrückliche Denkmal wurde aus Granatentrümmern gebaut, die man hier fand.

 

Danach fahren wir weiter in die Schweiz. In Lugano treffen wir die Familie von Annettes Bruder, die unterwegs nach Italien ist. Wir dagegen sind auf dem Weg von Italien nach Wohlen, wo wir (einmal mehr) in ihrem Haus Gastrecht geniessen.

Eigentlich planten wir zwei bis drei Tage im Tessin zu verbringen, doch der Wetterbericht kündigt für morgen Schneefall bis in tiefere Lagen an. Deshalb fahren wir unmittelbar nach dem gemeinsamen Abendessen los. Kurz nach Mitternacht treffen wir in Wohlen ein.

Link zur heutigen Strecke:

 

 

Advertisements