Dänemark September 2014

 

 

24. – 25. September 2014

Karte zu unserer Reise vom 24. – 25. September durch Dänemark:

 

Dänemark

24. September 2014

Wir verliessen in Hirtshals (Dänemark) die Fähre und fuhren, trotz regnerischem und stürmischem Wetter, an die Nordspitze des Festlandes nach Grenen (nördlich von Skagen).

 


Dort sahen wir im Meer viele Schiffe vor Anker liegen. Vermutlich warteten diese auf einen freien Platz im Hafen von Frederikshafn.

 

 

 

 

 

 

Wir fuhren durch die herbstliche Dünenlandschaft Nord-Jütlands. Um einen Überblick zu erhalten, bestiegen wir einen der bewachsenen Sandhügel und staunten über die für uns ungewohnte karge und trotzdem (oder gerade deswegen) faszinierende Landschaft.

 

 

 

 

 

 

Danach ging’s wieder südwärts. Auf einem der unzähligen Rastplätze übernachteten wir – darf man (eigentlich) nicht!

In der Nacht hörten wir ein Auto vor die Toilette fahren – darf es!
Dann suchte der oder die Unbekannte diese Toilette auf – darf er oder sie!

Am Morgen wollte sich Annette auf ebendieser Toilette die Hände waschen – darf sie!
Doch ihr lief das Wasser unter dem Lavabo auf die Füsse – darf es nicht!
Der nächtliche Besucher hatte kurzerhand die Abwasserleitung geklaut – darf er nicht!

 

Link zur heutigen Strecke:

 

 

Advertisements